#25: Patrick Rüther, Axel Ohm und Tobias Hess, Überquell Brauwerkstätten

Im Juni 2017 eröffneten Patrick Rüther und Axel Ohm die Überquell Brauwerkstätten am Hamburger Fischmarkt. Braumeister Tobias Hess ist von Anfang an Teil des Teams. HHopcast sprach mit den Jungs über das Zusammenwachsen, über Gastronomie und Bier in Hamburg, über Learnings aus der Vergangenheit und Zukunftspläne.

In diesem Biergarten, den Hafen im Blick, ein Helles in der Hand und den Pizzaduft in der Nase, lässt es sich an sonnigen Tagen prima aushalten. Keine Frage: Die Lage der Überquell Brauwerkstätten am prominenten Fischmarkt in Hamburg ist perfekt. Vor allem im Sommer. Im Winter, geben Axel Ohm und Patrick Rüther zu, da ist die Sache an manchen Tagen schon schwieriger. Der Hamburger mag mitunter keine langen Wege. Vor allem bei Schietwetter. Großstadt-Krankheit. Das ist eines der Learnings, das die beiden Macher nach rund zwei Jahren Überquell in den Riverkasematten gezogen haben.


Hier geht's zur aktuellen HHopcast-Podcast-Folge mit Überquell Hamburg

HHopcast, den Hamburger Bierpodcast von Regine Marxen und Stefan Endrigkeit, findet ihr auf SoundCloudSpotify, iTunesStitcherGoogle Podcasts Podcast.de

HHopcast at Spotify
HHopcast Apple Podcast

Noch ein Learning: Der Brew Pub, der sich nicht so entwickelt hat, wie die beiden es sich vorgestellt haben, ist jetzt vor allem Event-Fläche. Hier hätte man sich mehr Publikum gewünscht. Aufgegangen ist hingegen das Pizza-Bier-Konzept. Nichts von der Stange sollte es geben und auf internationalem Niveau spielen. Dafür reisten Patrick und Axel vor der Eröffnung in die Metropolen dieser Welt, um sich inspirieren zu lassen. In Sachen Bier legten Patrick und Axel von Beginn an großen Wert auf Drinkability.

Das Überquell-Team Tobias Hess, Patrick Rüther und Axel Ohm
Das Überquell Team Tobias Hess, Patrick Rüther und Axel Ohm (v. li.). Foto: Regine Marxen

„Es gehen ja auch mal Sachen schief, da muss man sich in die Augen schauen und die Suppe auslöffeln.“

Axel Ohm

Das Helle als Standard war gesetzt. Als Bayer ist Tobias Hess, genannt Tobi, unter diesen Voraussetzungen der optimale Braumeister. Er ist von Beginn an Teil der Überquell-Crew und brachte quasi alles mit, was sich Patrick und Axel wünschten: Einen, der deutsche Bierstile beherrscht, der internationale Erfahrung hat und den Willen mitbringt, das Überquell anzuschieben und auch mal über den Tellerrand zu schauen. Eine Mischung aus geerdeter und innovativer Braukunst. Dennoch mussten die drei zusammenwachsen und ihre Ideen in Sachen Bierstilen erst einmal gemeinsam ausloten. „Es gehen ja auch mal Sachen schief, da muss man sich in die Augen schauen und die Suppe auslöffeln“, sagt Axel Ohm.

HHopcast bei Überquell in Hamburg
Foto: Regine Marxen

Den Vorwurf, Überquell sei bei Bieren zu wenig mutig, lassen sie sich nicht gefallen. Auch als Touri-Schuppen wollen sie sich nicht abstempeln lassen. Klar lockt die Lage am Hafen Touristen. Aber Nachhaltigkeit, Transparenz und die Vernetzung im Viertel sind Patrick und Axel wichtig. Deshalb gibt es jetzt auch den Green Pauli Dachgarten auf dem Dach des Brauerei-Lagergebäudes. Hier können die Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule am Hafen und der Grundschule St. Pauli ab sofort Gemüse und Kräuter züchten und ernten. Eine schöne, kleine St.-Pauli-Idee.

Überquell Dachgarten Green Pauli
Foto: Regine Marxen

Wo geht es hin mit dem Bier im Überquell , wie entwickelt sich das Craft Beer in der Gastro generell, welche Bier-Ideen hat Tobi noch im Kopf? Und wie und braut es sich als Bayer in Hamburg? Das alles erfahrt ihr in diesem Bier-Podcast. Viel Spaß beim Hören!

Überquell Brauwerkstätten bei HHopcast
Gehört zum Team, war beim Podcast nicht dabei, ist aber zu süß, um ihn hier nicht abzubilden. Foto: Regine Marxen

Links


Insel Biere

Axel Ohm: Stiegl-Columbus 1492 Pale Ale
Tobias Hess: Buddelship Meppener Moorbrand

Termine

  • 31. Mai: Beer & Cheese Takeover w. Wild Beer – Nationwide Event, Brausturm Hamburg
  • 7. – 8. Juni: BRLO BRWFEST, BRLO Berlin
  • 7. Juni: Blackwell TTO at Oorlam, Bar Oorlam, Hamburg
  • 23. Juni: Bier aus dem Norden, Freilichtmuseum Kiekeberg

Verköstigte Biere

Ratsherrn New Era Pilsener Smoked: Schlankes Teil, milde Rauchnote mit typischer Pils-Attitüde passt super zur Spargelsaison!


Lowlander Ginger & Kaffir Line: Erfrischend, erinnert an ein Ginger Beer, aber weniger süß und dafür mit mehr Biergeschmack, herbe Teenote im Abgang, leichtes Limetten-Flavour. Elegantes Sommer-Bier mit nur 2,5 %vol.

Please share if you like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.