Bier-Reise: Bier und Bars in Madrid

Ihr plant einen Tripp nach Madrid? Dann könnten diese Bars und Biere für euch interessant sein. Unsere Spanien-Biertipps für euch!

Fabrica Maravillas

Madrids einziger Brew-Pub in der Innenstadt, gelegen im Herzen des Viertels Malasaña. Klasse Biere, gute Auswahl und really local!

Bier und Bars in Madrid
El Pedal

El Pedal

Das El Pedal ist eine Braugaststätte und liegt im Zentrum im Barrio Lavapiés, in der  Calle Argumosa, das Ambiente ist ein wenig punkig, die Musik alternativ, der Laden ungezwungen. Probiert das IPA Zita Hop! Das kann was.

Chinaski

Gleich um die Ecke, in der Calle Salitre 38, liegt das Cinaski. 18 Hähne mit einem bunt gemischten Angebot, in dem sich auch Krombacher Weizen befindet. Nicht unser Favourit, aber gut gelegen.

Bier und Bars in Madrid auf HHopcast
Madritallica

Madritallica

Metalheads, das ist euer Laden. In der Calle de Lavapiés 12 flimmern Musikvideos überm Tresen. Der Chef am Tresen hat Musik, Laden und seine Biere im Griff, die Karte ist lokal bis international. Ehrliche Sache.

Bier und Bars in Madrid auf HHopcast
La Pirata

Pez Tortilla

Tortilla und Bier, der Laden für Nachtschwärmer. Dementsprechend voll ist die Bar in der Calle Pez 36. Schade nur, dass die Gläser nach Ei riechen und der Barmann beim Zapfen den Hahn im Bier versenkt.

Bier und Bars in Madrid
Le Pez

The Stuyck Co.

In der Calle Corredera Alta de San Pablo findet ihr das The Stuyck Co. „We want Beer“, steht an der Wand. Wollen wir. 14 lokale und internationale Biere hängen hier am Hahn. Einer unserer Lieblingsläden in Malasaña.

Bier und Bars in Madrid
The Stuyck Co.

La Pirata

In der Manuela Malasaña, 20, hat sich La Pirata aus Barcelona angesiedelt. Der Laden ist lässig, im Hintergrund laufen Sixties-Melodien, am Hahn hängen 16 Biere und einen prall gefüllten Kühlschrank gibt es auch – wie übrigens in jedem Bier-Pub dieser Stadt. Zum hauseigenen Northern Brut IPA, knochentrocken und prickelnd, wählen wir ein Nutcase Imperial Porter. Tiefdunkel, schokoladenschwer. Amy Winehouse singt im Hintergrund „Back to Black“. We love it!

Bier und Bars in Madrid
Cerveceria Oldenburg

Cervecería Oldenburg

Getäfelte Gemütlichkeit, im Fenster hängt eine Spaten München Leuchtreklame, auf der Speisekarte findet sich ein deutscher Salat und auf der Tap Liste Schneider Hopfenweiße. Klingt nach Mallorca-Gastro-Romantik für den wenig wagemutigen Deutsch-Touristen. Ist es nicht. Internationale Bierkultur im Bieder-Look. Lustig. Findet ihr in der Calle Hartzenbusch 12 in Madrid.

Speisen: Vega

Spaniens Küche mag’s fleischig, und vor allem Schinken steht hoch im Kurs. Nicht immer leicht für Veggies. Das Vega in Malasaña bietet originelle und schmackhafte Vegan-Küche zu fairen Preisen. Wir empfehlen die Online-Reservierung und eine Flasche Vino Verde als Bier-Alternative.

Calle de la Luna, 9

Good to know: Caña

Schlichte Gläser mit einem Volumen von 0,2l – und gleichzeitig kleinste Biereinheit. Una caña  heißt übersetzt ein Bier. Kostenpunkt: zwischen 1,30 bis 4 Euro. Je nach Inhalt.

Ihr wollt mehr über die spanische Bierkultur erfahren? Hier findet ihr unseren Artikel über La Quince / Brew Wild in Madrid.

Text und Fotos: Regine Marxen

Please share if you like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.