Simon Siemsglüß von Buddelship: Wann kommt das Oorlam?

Im Bereich Spirituosen geht auch noch einiges, sagt Simon Siemsglüß von Buddelship. Und bringt mit dem Destillateur Filosoof Jenever eine neue kleine Pub-Perle nach Hamburg: Das Oorlam. Der Plan, das Vorhaben auch durch Crowdfunding zu finanzieren, hat leider nicht geklappt. Aber jemand wie Simon lässt sich nicht unterkriegen. Wir haben nachgefragt: Wann kommt das Oorlam. Und eine überaus erfreulich-jubelfeine Antwort erhalten.

HHopcast: Gemeinsam mit Filosoof Jenever habt ihr Ende 2017 ein Crowdfunding für euren neuen, gemeinsamen Pub Oorlam  gestartet. Die Zielsumme habt ihr leider nicht erreicht. Wie geht es weiter?

Simon: Wir sind einfach weiter unseren Weg gegangen, auch wenn einiges sicher etwas langsamer ging also sonst. Wir haben im Prinzip den ganzen Umbau und die Einrichtung aus eigener Hand – und mit der grossartigen Unterstützung von ein paar guten Freunden gechafft. In dieser Woche werden die letzten Nachbesserungen durchgeführt und dann wollen wir hoffen dass uns die Behörden endlich grünes Licht geben.

Warum, glaubt ihr, ist euer Crowdfunding gescheitert?

Könnte an vielen Faktoren liegen. Dezember und die Weihnachtszeit, ein mit 4 Wochen sehr kurz angelegter Funding-Zeitrahmen, zu wenig Lärm, oder vielleicht einfach zu wenig Interesse an unserem Konzept. Oder die Leute denken, dass wir besseres Bier brauen, wenn wir unsere Zeit nicht an Social Media Projekte verschwenden 😉 Wir werden es sehen.

Wie finanziert ihr das Projekt jetzt?

Wie alles bisher – aus eigenen Mitteln und mit viel Kraft und Optimismus.

Warum braucht Buddelship eigentlich einen eigenen Pub?
Gegenfrage – Warum geht keiner in die Kneipen auf dem Kiez und in der Schanze und die Wirte jammern rum, dass keiner mehr drinnen trinkt?

Was wird laufen im Oorlam? Kannst du uns schon einiges verraten?
Events, Specials oder ähnliches?

In erster Linie viel Buddelship Bier und Filosoof Jenever, aber ganz klar fahren wir mit offenen Hähnen, frei für alles, was wir geil finden. Wir wollen regelmässig das Dock frei machen für andere spannende Brauereien. Tastings haben wir schon gemacht, es wird aber sicher auch mehr in die Richtung geben. Gerade bei Spirituosen ist in Deutschland auch noch sehr, sehr viel Luft nach oben.

Wieviel Hähne wird eure Zapfanlage haben?
Zu Beginn starten wir mit 15 Leitungen!

Definitives Eröffnungsdatum?

April 😉 Ganz bestimmt. (hehe)

Und wir so YEAH! Wir freuen uns, euch dieses kleine Update mitteilen zu dürfen: Am Donnerstag, 5. April, öffnet das Oorlam seine Hähne!

Hier geht’s zum Oorlam:

Please share if you like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.