#MusicPairing: Bier und Song zum Wochenende

Musicpairing hhopcast fender CraftBeer

Es gibt ja so Momente, an die man sich gerne erinnert, weil sie so einzigartig sind. Ich erinnere mich noch genau an mein erstes Beavertown Black Betty Black IPA.

Es war in der Schankwirtschaft (R.I.P. ) unweit der Hamburger Reeperbahn. Ein schwarzes IPA hatten wir noch nicht probiert, klang ungewöhnlich und spannend.

HHopcast Dreamteam

0,4l kosteten irgendwas um die 8 Euro – musste also was ganz Besonderes sein! War es auch – eine echte Geschmacksexplosion im Mund!

Einerseits die für das IPA typischen, fruchtigen Hopfenaromen, andererseits der Geschmack von geröstetem Malz. Wow! Von der Beavertown Brauerei ist der Weg zur Musik wirklich nicht weit – Logan Plant, Gründer und Besitzer, ist einer der Söhne von Led Zeppelin Legende Robert Plant.

Und damit sind wir schon beim Song: „When The Levee Breaks“!

Das Drum- Intro von John „Bonzo“ Bonham hat mich beim ersten Hören mindestens so umgehauen wie das Beavertown Black Betty BIPA!

Und der Song wird auch mit jedem Schluck – pardon – Takt besser! Unbedingt hören!

Also: Bier auf, Musik auf die Ohren und abfliegen!!!

https://www.youtube.com/watch?v=4VZtQPdSIsk

Please share if you like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.